Wasser Bar

Finden Sie für sich das richtige Wasser mit dem Sensorik Test im EVZ

Das Phänomen Wasser:

Unser Lebenselixier
Wasser gehört zu den Urelementen des Lebens – ohne Wasser ist kein Leben auf unserem Planeten möglich, nicht für uns Menschen, noch für Tiere und Pflanzen. Die Erde wird von ca. 70% Wasser bedeckt und auch unser Organismus besteht zu 70% aus Wasser. Das ist kein Zufall, sondern Ausdruck einer höheren Ordnungsstruktur!

Die Struktur von Wasser:
Wasser besteht chemisch gesehen aus zwei Teilen Wasserstoff (H+) und einem Teil Sauerstoff (O-). Ein H2O Molekül hat damit einen dipolaren Charakter und wirkt aufgrund seines negativen O-Pols und seines positiven H-Pols wie ein Magnet. Die einzelnen Wassermoleküle ziehen sich gegenseitig an und schließen sich zu Großmolekülen, sog. Clustern zusammen. Die Form der Cluster hat eine hohe Aussagekraft über die Art und Qualität des Wassers und ist Ausdruck seiner „Seele".

Die Aufgabe des Wassers im Organismus:

Wasser durchdringt jede Körperzelle und ermöglicht erst die Kommunikation der unterschiedlichen Zellverbände. Die Grundregulation nach Pischinger besagt, dass das Bindegewebe die Transitstrecke für alle Stoffe und Informationen, die die Zelle erreichen soll, darstellt. Wasser regelt alle Funktionen im Organismus, wie Körperaufbau, Stoffwechsel, Verdauung, Herz-Kreislauf-Funktion und vieles mehr. Aber auch unsere seelisch-geistigen Zustände werden durch Wasser geregelt. Wasser ist der Träger von allen geistigen und körperlichen Informationen.

Wasser als Baustoff:
Der Mensch besteht zu etwa zwei Dritteln aus Wasser. Davon befinden sich etwa drei Viertel innerhalb der Zellen. Die Organe bestehen zu unterschiedlichen Teilen aus Wasser. Beispiel: Gehirn zu 85%, Muskeln zu 75%, die Leber zu 70%. Das restliche Viertel des gesamten Wasserhaushaltes fließt außerhalb der Zellen z.B. in Blut- und Lymphgefäßen.

Wasser im Stoffwechselgeschehen:
Wasser ist unser Lebensmittel Nummer 1! Ohne Wasser können die Grundnahrungsmittel Proteine, Kohlenhydrate und Fette nicht verstoffwechselt werden. Vor Vitaminen, Elektrolyten, Spurenelementen und sekundären Pflanzenstoffen hat Wasser eine zentrale Bedeutung für unseren Stoffwechsel.

Wasser als Transport- und Reinigungsmittel:
Mit Hilfe des Wassers werden Sauerstoff, Mineralstoffe und Spurenelemente über die Blutgefäße zu den Zellen hin, so wie Stoffwechselschlacken und Giftstoffe von den Zellen weg über das Lymphsystem und beispielsweise über die Nieren aus dem Körper heraus transportiert. Dies kann jedoch nur dann reibungslos funktionieren, wenn dem Körper genügend hochwertiges Wasser zur Verfügung steht. Insbesondere bei einer Stoffwechselumstellung, bei manuellen Therapien und bei Ausleitverfahren lösen sich Schlacken, die ausgeschwemmt werden müssen. Aber nicht nur die festen Bestandteile, sondern auch die Feinstofflichkeit, die in Wasser gespeicherten Informationen, werden transportiert und an den Körper abgegeben.

Wasser hat immer die Bestrebung, sich zu sättigen, d.h. Stoffe aufzunehmen. Daher eignet sich klares, reines Wasser bzw. niedrig mineralisiertes Wasser, das per se nur schwach gesättigt ist, für diese Aufgabe am besten.

Wasser als Kühlmittel:
Wenn unsere Körpertemperatur aufgrund von Krankheit (Fieber), Bewegung, thermischen oder emotionalen Einflüssen seinen Normbereich von ca. 37°C verlässt, hat Wasser die Aufgaben, den Körper zu kühlen. Das geschieht in der Regel durch Schwitzen (Verdunstungskälte).

Trinkverhalten:
Damit Wasser seine Funktionen im Körper erfüllen kann, muss es in genügender Menge aufgenommen werden. Am besten geeignet ist dazu „Lebendiges Wasser". Kaffee, Alkohol und gesüßte Getränke können die genannten Aufgaben nur unzureichend erfüllen.

Faustregel: 30ml Flüssigkeit / kg Körpergewicht pro Tag.

Ein Mensch mit 70 kg Körpergewicht sollte am Tag gute 2 Liter trinken. Der Verzehr von Obst und Gemüse bzw. der Aufenthalt im Freien (Feuchtigkeitsaufnahme über die Lunge) oder in der Umkehrung durch Schwitzen beeinflussen die genannte Menge. Am besten ist es, die Wasseraufnahme über den ganzen Tag zu verteilen.

Mit lebendigem Wasser ist es eine Leichtigkeit, seinen Tagesbedarf zu decken, weil es schmeckt!

Mehr Informationen zum Thema Wasser, und das richtige Wasser finden, erfahren Sie bei uns in der Praxis.

Metabolic Balance Informationsabend

auf Nachfrage


weiterlesen...



metabolic-balance


EVZ Ernährungs- und
Vitalzentrum Nürnberg

Kerstin Haustein-Hädelt
Heilpraktikerin
Erlenstegenstraße 72
90491 Nürnberg

Telefon: 0911 - 597 80 59
               0911 - 586 69 471
Telefax: 0911 - 586 69 453

E-Mail: info@evz-nbg.de
Web: www.evz-nbg.de